erster Funktionstest Brushless Gimbal „OneLeg“

Nachdem leider der Controller für den Brushless Gimbal defekt war, kam heute von flyduino eine Ersatzplatine. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob, für den schnellen und unkomplizierten Support.

Die neue Brushless Gimbal Controller-Platine an das Netbook angeschlossen und innerhalb weniger Sekunden, wurde der Controller von der BG-Gui gefunden. Die Anzeige für Roll und Pitch funktionierte auf Anhieb und zeigte auch in die richtige Richtungen. Vorsichtshalber wurde dann der erste Test mit einem strombegrenzenden Labornetzteil durchgeführt. Mit den Standart-Einstellungen der Software funktioniert das Gimbal schon recht gut. Leichte Ruckler auf den Motoren sind allerdings schon bemerkbar. Die werden aber sicherlich durch weitere Test`s und Ändern der PID-Werte eliminiert werden können.

Six-Set Hexacopter mit miniWii

 Heute ist der Hexacopter seinem Ziel der Fertigstellung der Konstruktion im CAD wieder ein Stückchen näher gekommen. Nach einigen Videos im Netz von Wii-Kopter Pionieren kam letztes Wochenende der Gedanke zu Tage es mal mit so einem Copter zu versuchen. Sozusagen als kleines Übungsprojekt für SolidWorks, damit ich mal die neuen Funktionen mal an einem reellen Projekt austesten kann. Für die Simulation muss ich aber an ne größere Workstation gehen, dazu reicht das kleine Notebook nicht mehr aus. Eine erste Überschlägige Festigkeits-Simulation der Centerplatte hat schon mal über zwei Stunden gedauert und ich hatte das Netz noch nicht mal groß angelegt. Die noch am Sonntagnachmittag in England bestellten Motoren und Regler liegen seit Mittwoch schon in der Bastelkiste. Wenn in ein paar Tagen die Konstruktion des Rahmens abgeschlossen ist, kann ich dann auf der Fräse die Einzelteile Fräsen.

Six-Set von hinten
GoPro von vorne
120 grad Öffnungswinkel für die Kamera

 

 

Tag 4 – Konstruktion Y6-Rifter2010-V1

Nach zwei Wochen Pause geht die Konstruktion jetzt in die 4. Runde, da gestern endlich die Motoren aus Hong Kong gekommen sind. Und da aus den Skizzen im Onlineshop nicht ersichtlich war, wie die Motoren befestigt werden können, war es besser, ein paar Tage zu warten.

Das Befestigungskreuz

Sendertragepult für Spektrum DX7

Das der kleine Blade mSR mit einer Spektrum Anlage geflogen werden kann, dachte ich mir, machen wir uns doch mal eine Solid Works Übung bei der am Ende auch etwas physisches herauskommt. Und herausgekommen ist ein richtig nettes einfaches Sendertragepult aus Acrylglas und einigen Schrauben aus dem Baumarkt. Hier einmal ein paar Bilder der Konstruktion in Solid Works und das fertige Endprodukt.

Das in Solid Works montierte Pult

media_1266256444497.png