erster Outdoor Einsatz Tarot T 2D Gimbal und DJI Phantom

Heute morgen bei ca. gefühlten 1 °C und klammen Fingern konnte das Tarot T 2D Gimbal mit GoPro Hero 3 zeigen was mit dem Phantom von DJI so alles aus der Schachtel heraus möglich ist. Nur das GPS arbeitete nicht so zufriedenstellend wie erwartet. Das könnte aber seinen Ursprung auch in der Nähe der beiden Baukräne liegen, die doch erheblich den Kompas stören könnten. Ein weiterer Test an einer anderen Location kann da evtl. mehr Licht in`s Dunkel bringen.

YouTube Preview Image

Bloody Wonder Erstflug

Am Wochenende war es dann soweit, der Nachbau des Bloody Wonder war zum ersten mal in der Luft. Bei recht heftigem Wind ging’s mit dem kleinen Robbe Roxxy senkrecht nach oben. Der Depron Wonder mit KF Profil liegt wie das sprichwörtliche Brett in der Luft und überzeugt sofort mit tollen Flugeigenschaften. Er geht von recht schnell, bis extrem langsam und steckt dabei den Wind mehr als sehr gut weg. Nach ca. 5min. Ist dann ein 1300er 3S Akku bereit für den nächsten Ladevorgang.

Nach dem tollen Erstflug kommt nun die nächste verbesserte Version in die Planung mit…

  • Etwas mehr Spannweite
  • Abnehmbare Tragfläche
  • Besserer Zugang zum Akku
  • Zwei Querruder-Servos

Flugshow FunFly 2013

Impressionen von der Flugshow am Sonntag 6.1.2013 in Neuenbürg.

Zusehen sind Beiträge über AeroMusical, Scale Helis in verschiedenen Maßstäben, Ballonstechen mit Shocky`s aus Depron, mit Helium gefüllten Nemo`s und einem Hai, 3D Kunstflug mit Elektro-Heli`s, Quadrokopter als Kameraplattform. Und zum krönenden Abschluss gibt es noch eine artistische Vorstellung mit Tuchakrobatik.

YouTube Preview Image

4Set im WING blog Einsatz

Nachdem gestern der erste Schnell in Pforzheim gesichtet wurde und ein kleiner Auftrag für einen kommenden WING blog Beitrag anstand, wurden kurzerhand zwei Akkus im Lippokoffer auf 32°C aufgeheizt. Mit den gut vorgewärmten Akkus war dann die Kälte in der Sonne gut zu ertragen und die Aufnahmen konnten beginnen. Ziel war es ein oder zwei Takes zu bekommen, bei der man gut die Höhe des Gebäudes erkennen kann.

YouTube Preview Image

Zweiter Erstflug heute in Memmingen…

Was soll man sagen, zwei Erstflüge an einem der letzten schönen September Tage. Da der erste Blade 130X leider ein defektes Roll-Servo eingebaut hatte, konnte der Erstflug leider erst nach dem umtauschen des Helis erfolgen. Durch den super Service von Voltmaster in Memmingen (jetzt aber nicht als Schleichwerbung auffassen) konnte ich gestern im Ladengeschäft den Ersatzheli in Empfang nehmen. So jetzt aber zu den ersten Eindrücken der zwei ersten Akku-Ladungen.

Da die Dx8 ja schon seit Sonntag-Nacht programmiert war, habe ich gestern Abend nur nochmal die Programmierung auf evtl. Flüchtigkeitsfehler überprüft. Bei einem FlyBarLess System hat ein kleiner Fehler i.d.R. der sofortigen Absturz zur Folge.

Nicht weit vom Stellplatz in Memmingen, ist vor den Stadtmauern eine kleine Lichtung, die einerseits gut windgeschützt und anderseits auch den Flugraum gut abgrenzt. Also ein ganz gut geeignetes Plätzchen für den Erstflug eines Minihelis. Beim Hochfahren der Drehzahl bleibt der 130er gut an der Stelle stehen, kein wegdrehen wie bei meinem kleinen Walkera. Allerdings möchte der Kleine nicht lange am Boden gehalten werden. Er neigt dann dazu, die Taumelscheibe in eine Richtung zu drehen. Kann der Heli frei schweben, steht er wie ein Brett, das angenagelt ist, in der Luft. Nach ein paar Sekunden zum Eingewöhnen, konnte dann gleich mal der Rundflug ausprobiert werden. Er liegt wie ein Zug auf Schienen in der Luft und folgt sehr direkt den Steuerbefehlen am Knüppel, aber ohne dabei nervös oder zappelig zu sein. Ich glaube, ich hatte ein breites Grinsen im Gesicht. Beim zweiten Akku habe ich dann auch mal die schnellere Gangart und einige Pitch-Pumps probiert. Alles ohne Probleme und völlig stressfrei zu meistern. Der Blade 130X hängt schön an den Blättern und fühlt sich sehr leicht an. Ich denke mal, Kunstflug sollte mit dem Heli absolut kein Problem sein, vorausgesetzt man beherrscht ihn. Allerdings lockt der 130er auch damit, einmal was neues,ausserhalb der Simulatorwelt, zu probieren.

 

Blade Nano Erstflug in Memmingen…

Gestern noch bei Voltmaster in Memmingen abgeholt, abends die Spektrum-Fernsteuerung nach der Anleitung programmiert und heute morgen neben dem Stellplatz den Erstflug absolviert.

Kurz ausgedrückt, der Nano fliegt (nach zwei Akkuladungen a 3min.) meiner Meinung nach besser als der mCP X. Irgendwie habe ich da immer das Gefühl, zuwenig Leistung zu haben. Mit dem Nano habe beim normalen Rundflug den Eindruck, dass hier dem Gewicht entsprechend genügend Leistung zur Verfügung steht.

 

BackFlips mit dem Quadrokopter

Am letzten Samstag bei der Nachtflug-Show vom FSC Neulingen, war der kleine 4Set zum ersten mal auf dem Kopf. Im Grunde gab`s ja nur zwei Möglichkeiten, entweder muss ich ein oder zwei neue Ausleger fräsen und die Zentral-Platten aus Acrylglas gegen die neuen aus Epoxid wechseln, oder es klappt mit dem Flip. Und es hat geklappt. Nach dem ersten Mal in ao. ca. 10m Höhe habe ich mich dann langsam auf mehr Bodennähe rangetastet.

Hier mal ein kurzes Video von heute, bei stärkerem Wind:

YouTube Preview Image