3D Connexion SpaceMouse neu kalibrieren

Problem in SolidWorks: Modell driftet von alleine in eine Richtung….

SpaceMouse Einstellungen im Systemtray

In der aktuellen Treiberversion (Stand Feb. 2015) befindet sich die Kalibrierungsfunktion im Systemtray und nicht mehr unter den Eigenschaften in der Systemsteuerung !

SpaceMouse neu kalibrieren

Das Kontextmenu für die SpaceMouse erreicht man durch einen Rechtsklick mit der Maus. Nach dem erneuten Kalibrieren sollte die SpaceMouse wieder wie gewohnt arbeiten.

Blech erstellen durch ausgetragene Biegung…

Durch das Feature „ausgetragene Biegung“ kann in Solid Works relativ einfach die Abwicklung für eine Tragfläche eines Modellflugzeugs erstellt werden. Dazu müssen nur die Flügelprofile in verschiedenen Ebenen gezeichnet und korrekt ausgerichtet werden. Danach wird mit dem Feature „ausgetragene Biegung“ das passende Biegeteil erstellt.

Weiterlesen

mini-SPIDER auch auf multicopter.com

Der kleine 5″ mini-SPIDER zieht schon weitere Kreise als ich anfangs gedacht hatte. Die ersten Nachbauten nach den CAD-Zeichnungen sind jetzt nicht nur auf der www.FPV-Community.de sondern auch bei www.microcopter.com aufgetaucht.

hier gibt`s einen sehr guten Baubericht mit Komponenten-Auswahl zum lesen:

http://multicopter.com.de/index.php?topic=535.msg5805#msg5805

erster Outdoor Einsatz Tarot T 2D Gimbal und DJI Phantom

Heute morgen bei ca. gefühlten 1 °C und klammen Fingern konnte das Tarot T 2D Gimbal mit GoPro Hero 3 zeigen was mit dem Phantom von DJI so alles aus der Schachtel heraus möglich ist. Nur das GPS arbeitete nicht so zufriedenstellend wie erwartet. Das könnte aber seinen Ursprung auch in der Nähe der beiden Baukräne liegen, die doch erheblich den Kompas stören könnten. Ein weiterer Test an einer anderen Location kann da evtl. mehr Licht in`s Dunkel bringen.

YouTube Preview Image

Neuer Sexta-Copter Rufzeichen Scorpius13

So langsam nimmt der neue Sextacopter im CAD Formen an. Nachdem die Entscheidung auf die CFK-Rohre von HobbyKing zwecks günstigem Preis, Lieferfähigkeit und einigermassen passender Länge gefallen war, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Rohre die Alu-Profile ersetzen würden. Mit der Konstruktion der Klemmschellen ist eine passable Alternative zur doch recht aufwändigen Alu-Fräserei entstanden. Für einen Ausleger werden jetzt 8 Schrauben M3x 25 und 8 Klemmschellen auf GFK benötigt. Durch die Klemmung der Schellen muss die Struktur des Rohres nicht für Befestigungsbohrungen beschädigt werden. Das war nämlich einer der größten Schwachpunkte bei den Alu-Vierkantprofilen. Bei den Schrauben könnte noch etwas Gewicht gespart werden, wenn ich einen passenden Lieferanten für Schrauben aus ALU gefunden habe.

Download OneLeg V1 Brushless Gimbal Zeichnungen

Nachdem der Gimbal gestern Abend schon recht funktioniert habe, habe ich mich heute entschlossen, die DXF-Dateien zum kostenlosen Download anzubieten. Als Gegenleistung erwarte ich eine kleine Nachricht und evtl. ein paar Bilder oder Videos von im Einsatz oder im Bau befindlichen Gimbals. Es versteht sich von selbst, dass ich eine kommerzielle Fertigung nicht erlaube. Das würde dem Gedanken des freien Nachbaus entgegenstehen.

Benötigte Teile:

  • Alex Mos Controller (z.B. von flyduino.net)
  • 2 Brushless Motoren G2208 (auch von flyduino)
  • Nylon Abstandsbolzen 10mm und 15mm mit Innengewinde M3
  • Schrauben M3x5 für die Motorenbefestigung
  • Schrauben M3x6 für die Gimbalmontage
  • 4x Alpha-Gel Pads 15x15x10mm
  • GFK Platte 1,5mm stark
Download996 downloads

So und nun viel Spaß beim Nachbauen und Videofilmen 🙂

Wie kann ich bei der CNC 3040 Referenz-Schalter einbauen?

Referenzschalter ermöglichen eine relativ einfache Möglichkeit einen definierten Maschinen-Nullpunkt festzulegen, der auch nach dem Neustart der Maschine wieder zur Verfügung steht. Dadurch kann man z.B. einen Fräsjob unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt weiterführen. Zudem stellen die Referenzschalter eine einfache Möglichkeit dar, die maximalen Verfahrwege, per in der Software eingestellten Softlimits, einzuhalten.

Bei der 3040 können die Referenzschalter bedingt durch das recht geringe Platzangebot nicht so richtig befestigt werden. Deshalb habe ich mir einige Aluwinkel zurecht gefräst, damit ich die Schalter bequem und sicher befestigen kann. Zum Einsatz kommen bei mir im Augenblick einfache Microschalter von Maquard (wichtig, die Schalter sollten als „Öffner“ konfiguriert werden, damit ein Kabelbruch erkannt wird). Näherungsschalter oder Lichtschranken sind sicherlich die genauere und bessere Lösung. Die Microschalter kosten ca. 3 bis 4€ und sind bei fast jeden Elektronik-Versender lieferfähig. Die Kabel habe ich dann auf einen 6-poligen Mikrofonstecker (gleiche Bauart wie bei der CNC-Steuerbox) gelötet. Die im Gehäuse eingebaute Buchse geht dann auf die Steckerleiste Referenz XYZ auf der Steuerplatine.
Bei LinuxCNC müssen dann noch im Stepperwizard noch die Eingänge auf die entsprechenden Pins gelegt werden.

Tip: über die Referenz-Sequenz kann die Reihenfolge (o,1,2) der Achsen festgelegt werden, die referenziert werden sollen. So ist es dann möglich zuerst die Z-Achse zu referenzieren und dann erst X und Y. Somit kann die Gefahr einer Kollision mit einem Spannmittel reduziert werden. Wird die Maschine vor dem Abschalten dann auf eine Homeposition einige Millimeter vor den Referenzschaltern gefahren, kann beim nächsten Start sehr schnell die Referenzfahrt durchgeführt werden.