Neuer Gibmal für den Six-Copter

Da der erste Versuch mit der GoPro Halterung einfach zu hoch ist, habe ich heute mal einen zweiten Anlauf gestartet. Hierbei kommen jetzt auch ein paar Alu-Frästeile zum einsatz, die ich bei der letzten Konstruktion auf jedenfall vermeiden wollte. Durch die Alu-Blöcke erhöht sich allerdings die Festigkeit und Stabilität üm einiges. Zudem kann ich evtl. noch ein bis zwei Zentimeter Bodenfreiheit einsparen. Dann würde wieder auch ein T-Rex 500 Landegestell passen und es müssen keine eigenen Kufenbügel aus POM gefräst werden.